Muster leistungsverzeichnis elektro

Das Ausführen dieses Befehls führt zu einer .cpuprofile-Datei und einer .heapprofile-Datei in dem Verzeichnis, in dem Sie ihn ausgeführt haben. Beide Dateien können mit den Chrome Developer Tools analysiert werden, mit den Registerkarten Leistung und Speicher. Um all dies in Aktion zu sehen, schauen Sie sich den Quellcode von Electron Fiddle an, insbesondere die Konfigurationsdatei für Elektronenschmiede. Um die musterspezifischen Variablendefinitionen in Ihren Makefiles zu finden, können Sie den folgenden Befehl verwenden: 📖 Dieses Paket verwendet ein Micromatch als Bibliothek für die Musterabgleich. Anstatt github.com/electron/electron, können Sie hier Ihre eigene Gabel verwenden (so etwas wie github.com//Elektronen). Alternativ können Sie die grep-Option von moc verwenden, um nur Tests auszuführen, die dem angegebenen Muster für reguläre Ausdrücke entsprechen: Vor dem Analysieren der Pfadteilmuster werden geschweifte Abschnitte zu einem Satz erweitert. Die geschweiften Abschnitte beginnen mit dem Befehl , und enden mit einer beliebigen Anzahl von abschnittsgetrennten Abschnitten, die durch Kommas getrennt sind. Geschliffene Abschnitte können Schrägstriche enthalten, sodass sich a-/b/c,bcd” in a/b/c und abcd ausdehnen würde. Wenn Sie matchBase:true in den Optionen festlegen und das Muster keine Schrägstriche enthält, sucht es nach einer beliebigen Datei an einer beliebigen Stelle in der Struktur mit einem übereinstimmenden Basisnamen. Beispielsweise würde *.js mit test/simple/basic.js übereinstimmen.

Vorausgesetzt, Sie haben Elektronen oder Elektronen vorgefertigt als lokale Projektabhängigkeit installiert: Surf-Build -r github.com/MYORG/electron -s YOUR_COMMIT -n `surf-PLATFORM-ARCH` Gibt wahr zurück, wenn das übergebene Muster ein dynamisches Muster ist. Beispielsweise würde das Muster a/.*/c mit der Datei unter a/.b/c übereinstimmen. Das Muster a/*/c würde es jedoch nicht tun, da * nicht mit einem Punktzeichen beginnt. Um In-App-Kauf in der Entwicklung mit Electron zu testen, müssen Sie den CFBundleIdentifier in node_modules/electron/dist/Electron.app/Contents/Info.plist ändern. Sie müssen com.github.electron durch die Bundle-ID der Anwendung ersetzen, die Sie mit iTunes Connect erstellt haben. Hinweis: Unter Windows und Linux kann ein geöffnetes Dialogfeld nicht sowohl ein Dateiauswahl- als auch ein Verzeichnisauswahlobjekt sein. Wenn Sie also Eigenschaften auf [`openFile`, `openDirectory`] auf diesen Plattformen festlegen, wird ein Verzeichnisauswahlzeichen angezeigt. argv ist ein Array der Befehlszeilenargumente der zweiten Instanz, und workingDirectory ist das aktuelle Arbeitsverzeichnis. In der Regel reagieren Anwendungen darauf, indem sie ihr primäres Fenster fokussiert und nicht minimiert gestalten. Musterspezifische Variablen ähneln zielspezifischen Variablen, da sie einen Variablenwert definieren, der nur in einem bestimmten Kontext gilt, aber wenn zielspezifische Variablen für ein einzelnes spezifisches Ziel gelten, gelten musterspezifische Variablen für alle Ziele, die dem angegebenen Muster entsprechen.

Dies gibt uns eine Möglichkeit, zielspezifisches variables Verhalten zu erhalten, wenn Musterregeln verwendet werden. Es ermöglicht uns auch eine flexiblere Syntax für zielspezifische Variablen, auch ohne Musterregeln. Einige Beispiele sollten alles klar machen. Zunächst regelmäßige zielspezifische Variablen: Um das AppX-Paket zu generieren, verwendet die CLI electron-windows-store eine Vorlage, die für die meisten Electron-Apps funktionieren sollte. Wenn Sie jedoch ein benutzerdefiniertes Installationsprogramm verwenden oder Probleme mit dem generierten Paket auftreten sollten, können Sie versuchen, ein Paket mithilfe der Kompilierung mit einem Windows-Container zu erstellen – in diesem Modus installiert und führt die CLI Ihre Anwendung im leeren Windows-Container aus, um zu ermitteln, welche Änderungen Ihre Anwendung genau am Betriebssystem annimmt. Um Ihre App mit Electron zu verteilen, müssen Sie die vorgefertigten Binärdateien von Electron herunterladen. Als Nächstes sollte der Ordner, der Ihre App enthält, App heißen und im Ressourcenverzeichnis von Electron abgelegt werden, wie in den folgenden Beispielen gezeigt. Beachten Sie, dass die Position der vorgefertigten Binärdateien von Electron in den folgenden Beispielen mit Elektron/ angegeben ist. 📖 Beachten Sie, dass ein expliziter Punkt in einem Teil des Musters immer mit Punktdateien übereinstimmt. 📖 Je höher die Zahl, desto höher die Leistung und Belastung des Dateisystems.

Permanent link to this article: https://wellyouniversity.com/muster-leistungsverzeichnis-elektro/